Alice's World

Ausstellung / Installation
Bastion Kunst
17:00 - 1:00 Uhr

Licht-, Klang- und Rauminstallation von Udo Posch und Max Schambach

Die Erzählungen „Alice in Wonderland“ und „Alice Through the Looking Glass“, die der Schriftsteller und Mathematiker Lewis Carroll Mitte des 19. Jahrhunderts schrieb sind mehr als ein Kinderbuch mit lustigen Abenteuern. Der Autor führt uns mit seinen Nonsens-Geschichten an die Grenzen der Logik in einer verkehrten Welt, in der die Gesetzmäßigkeiten von Sprache und Realität außer Kraft gesetzt sind. Es geht um Verwandlung, um Parallelwelten und Grenzüberschreitungen.

In dem seit 500 Jahren weitestgehend unberührten Innenraum des Rondells führen die künstlerischen Arbeiten von Udo Posch (Raum- und Lichtinstallation) und Max Schambach (Musik) den Betrachter in eine andere Welt: Figuren stehen Kopf, Dinge spiegeln sich, Farben wechseln, Klänge laufen rückwärts und übereinander, die Zeit verläuft nicht. Die Verschiebung von Maßstäben und Perspektiven werden für die Besucherinnen und Besucher erlebbar.

Bastion Kunst
© Udo Posch
Ich stimme zu
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.