Andres Veiel – Beuys

Film / Video / Projektion
KulturBahnhof-Südflügel: 7000 Eichen
19:00 Uhr

Der mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilm von Andres Veiel beleuchtet die Arbeit und das Leben des deutschen Künstlers Joseph Beuys. Dreißig Jahre nach seinem Tod wird klar, dass er schon zu Lebzeiten ein Visionär war. Mit seiner Kunst wollte er revolutionieren und Grenzen sprengen. Regisseur Andres Veiel und seine Editoren Stephan Krumbiegel und Olaf Voigtländer zeichnen in ihrer furiosen, klugen Collage unzähliger, oftmals bisher unerschlossener Bild- und Tondokumente das Bild eines einzigartigen Künstlers, der in seiner rastlosen Kreativität Grenzen sprengte. Die Stiftung 7000 Eichen zeigt den eindrucksvollen Film noch einmal in voller Länge. Darin kommen auch enge Weggefährten aus der Kasseler Zeit wie Rhea Thönges-Stringaris zu Wort. „Beuys“ ist kein klassisches Porträt, sondern eine intime Betrachtung des Menschen, seiner Kunst und seiner Ideenräume, mitreißend, provozierend und verblüffend gegenwärtig.

Deutschland, 2017
Regisseur: Andres Veiel
Produzent: Thomas Kufus
Musik komponiert von: Damian Scholl, Ulrich Reuter
Verleih: Piffl Medien, Berlin
Auszeichnungen:
Deutscher Filmpreis - Bester Dokumentarfilm,
Deutscher Filmpreis - Bester Schnitt

Die Filmvorführung ist teilnahmebegrenzt für maximal 20 Personen.

KulturBahnhof-Südflügel: 7000 Eichen
© Filmplakat Andres Veiel - BEUYS, 2017, Piffl Medien
Ich stimme zu
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.