Rollende Raritäten – Oldtimer-Shuttle, Naturkundemuseum im Ottoneum

Aktion
Rollende Raritäten 63 - Naturkundemuseum im Ottoneum
18:00 - 22:00 Uhr

Oldtimer-Fahrten laden in die automobile Welt der 1950er bis 70er Jahre ein. In Kooperation mit den Ortsclubs des ADAC bieten Oldtimerbesitzer/innen diesen kostenfreien Shuttle entlang festgelegter Haltepunkte auf dem Museumsnacht-Parcours an und vermitteln ein längst vergangenes Fahrgefühl. Auf dem Weg zum nächsten Museum oder einer weiteren Galerie erzählen die stolzen Besitzerinnen und Besitzer gern etwas über die Geschichte ihres Oldtimers.
Mit etwas Glück kommen Sie in den Genuss dieses längst vergangenen Fahrgefühls und erleben den Weg zum nächsten Museum als Mitfahrer/in in einem Oldtimer. Der Haltepunkt am Naturkundemuseum ist Teil des Rundwegs zwischen Naturkundemuseum, Orangerie, Technik-Museum, KulturBahnhof, Brüder-Grimm-Platz und zurück zum Naturkundemuseum.
Weiterhin startet am Naturkundemuseum der Pendelverkehr der Rollenden Raritäten zum Messinghof.

Ein Service von den ADAC Ortsgruppen: KMC Kassel e.V. / ASC Kassel e.V. / MSC Espenau-Vellmar e.V. / NMC Baunatal e.V. / Nordhessische Oldtimerfreunde Kaufungen e.V. / AC Meißner e.V. sowie der Feuerwehr Fürstenhagen.

Rollende Raritäten 63 - Naturkundemuseum im Ottoneum
© Kulturamt Stadt Kassel / Foto: Andreas Berthel
Ich stimme zu
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.