Bastion Kunst

Das historische Rondell an der Schlagd hat einen kuppelartigen Innenraum, der seit einigen Jahren durch den Verein „Bastion Kunst“ für unterschiedliche kulturelle Aktivitäten genutzt wird. Mit Kunstausstellungen, Musikperformances, Lesungen und Führungen ist dort ein lebendiger Ort urbaner Kommunikation entstanden, der einer breiten Öffentlichkeit zugänglich ist.
Das Rondell, ein ehemaliger Geschützturm aus dem Jahr 1523, war Teil des Gesamtensembles des Kasseler Landgrafenschlosses und ist der letzte erhaltene Rest der Anlage. Während der Renaissance nutzte die landgräfliche Familie die Rondellplattform an der Fulda als Lustgarten mit sommerlichem Speiseplatz. Das Schloss, das Jahrhunderte lang Sitz der hessischen Landgrafen war, brannte 1811 nieder und wurde nicht wieder aufgebaut.

Behindertengerecht Die Einrichtung ist nur eingeschränkt zugänglich. Hilfspersonal ist notwendig oder es sind nur Teilbereiche des Gebäudes befahrbar.
Zum Stadtplan Museumsnacht-Programm 2019

Adresse

Bastion Kunst
Rondell an der Fulda
Die Schlagd

Telefon: 0561 576097

Bastion Kunst

Öffnungs­zeiten

Öffnungszeit zur Museumsnacht
17 – 1 Uhr

Jahresöffnungszeit
Abhängig von Veranstaltungen

Kontakt

Bastion Kunst e. V.
c/o Udo Posch
Bergshäuser Straße 5
34123 Kassel

Tel. 0561 576097

up@posch-collection.de

www.bastion-kunst.eu

Ver­kehrs­ver­bin­dung­en

Haltestelle Altmarkt
Tram 3, 4, 6, 7, 8,
Bus 10, 16, 17, 32, 37, RT
Sonderhaltestelle Drahtbrücke (Rondell)
Bus E16

Hier geht's zum Fahrplan der KVG.

Ich stimme zu
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.