Galerie in Amos

Amos ist ein Ort der Begegnung für Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Als soziokulturelles Projekt der Kasseler Diakonie-Wohnstätten möchte Amos durch vielfältige Angebote eine Plattform bieten, auf der freie Zeit gelebt und erlebt werden kann, verbunden mit dem Anspruch, sich am gesellschaftlichen Leben der Stadt zu beteiligen.

Eines der Angebote ist das Atelier amos und die dazugehörige Galerie. Zweimal wöchentlich treffen sich hier Menschen, um gemeinsam künstlerisch zu arbeiten. Die Arbeiten aus dem Atelier werden regional und überregional in Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt.

Behindertengerecht Die Einrichtung ist uneingeschränkt für Rollstuhlfahrer/innen zugänglich.
Zum Stadtplan Museumsnacht-Programm 2019

Adresse

Galerie in Amos
Rudolf-Schwander-Straße 4–8

Telefon: 0561 8104839

Öffnungs­zeiten

Öffnungszeit zur Museumsnacht
17 – 1 Uhr

Jahresöffnungszeit
Während der Ausstellungen
Di, Do und So 15 – 18 Uhr
oder nach Vereinbarung

Kontakt

Galerie in Amos
Kasseler Diakonie-Wohnstätten
Rudolf-Schwander-Straße 4–8
34117 Kassel

Tel. 0561 8104839

amos@bdks.de

Ver­kehrs­ver­bin­dung­en

Haltestelle Scheidemannplatz
Tram 1E, 7
RT 1, 4, 5
Bus 10, 16, E16, 17, 32, 37, 52, 100, 500

Hier geht's zum Fahrplan der KVG.

Ich stimme zu
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.