Galerie Rasch

In der Kasseler Südstadt hat sich rund um den Standort der Kunsthochschule Kassel ein junges Kunstquartier entwickelt. Entlang der Frankfurter Straße haben sich zahlreiche Galerien und von Kunstschaffenden betriebene Projekträume angesiedelt. Zu den ersten, die das Potenzial des Stadtteils entdeckten, gehört der Galerist Tobias Rasch. Er widmet sich überwiegend der jungen zeitgenössischen Kunst und hat dabei auch die internationalen Absolventen der benachbarten Kunsthochschule im Blick.
In etwa sechs Ausstellungen im Jahr präsentiert er aussagekräftige und facettenreiche gegenwärtige Kunst mit den Schwerpunkten Malerei, Zeichnung, Grafik und Video. Das persönliche Interesse für die aktuelle Kunst und der Austausch mit Künstlern und Publikum prägen die Arbeit des Galeristen und sein Engagement im Verbund „Galerien der Südstadt“.

Behindertengerecht Die Einrichtung ist nur eingeschränkt zugänglich. Hilfspersonal ist notwendig oder es sind nur Teilbereiche des Gebäudes befahrbar.
Zum Stadtplan Museumsnacht-Programm 2019

Adresse

Galerie Rasch
Frankfurter Straße 72

Telefon: 0176 61197425

Galerie Rasch

Öffnungs­zeiten

Öffnungszeit zur Museumsnacht
17 – 1 Uhr

Jahresöffnungszeit
Abhängig von Ausstellungen und nach Vereinbarung

Kontakt

Galerie Rasch
Tobias Rasch
Frankfurter Straße 72
34121 Kassel

Tel. 0176 61197425

galerie.rasch@gmail.com

www.galerie-rasch.de

Ver­kehrs­ver­bin­dung­en

Haltestelle Am Weinberg
Tram 5, 6
RT 5
Bus 25, 500

Hier geht's zum Fahrplan der KVG.

Ich stimme zu
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.