Warte für Kunst

Die Warte für Kunst, am Fuße des Weinbergs in der Kasseler Südstadt, ist ein Experimentierfeld und Ausstellungsort für junge nationale und internationale Künstler/innen sowie Kuratoren/innen. Gründerin und Betreiberin dieses Kunstraums ist die Künstlerin Melanie Vogel. Gezeigt werden alle Facetten zeitgenössischer Ausdrucksformen – von Fotografie, Video, Malerei, Skulptur bis zu Performance. Begleitend zu den Ausstellungen finden themenbezogene und außergewöhnliche Veranstaltungen statt, die den bestehenden Kunstbegriff hinterfragen und auflockern. Die Warte für Kunst ist Gründungsmitglied des Netzwerks „Galerien der Südstadt“, das mit dem Kulturförderpreis der Stadt Kassel ausgezeichnet wurde. Einmal jährlich organisiert das Netzwerk ein großes, mehrtägiges Galeriefest in der Südstadt.

Behindertengerecht Die Einrichtung ist nur eingeschränkt zugänglich. Hilfspersonal ist notwendig oder es sind nur Teilbereiche des Gebäudes befahrbar.
Zum Stadtplan Museumsnacht-Programm 2019

Adresse

Warte für Kunst
Tischbeinstraße 2

Telefon: 0163 7398775

Warte für Kunst

Öffnungs­zeiten

Öffnungszeit zur Museumsnacht
17 – 1 Uhr

Jahresöffnungszeit
Während der Ausstellungen:
Di und Do 16 – 19 Uhr
und nach Vereinbarung

Kontakt

Warte Für Kunst
c/o Melanie Vogel
Tischbeinstraße 2
34121 Kassel

Tel. 0163 7398775

post@warte-kunst.de

www.warte-kunst.de

Ver­kehrs­ver­bin­dung­en

Haltestelle Am Weinberg
Tram 5, 6
RT 5
Bus 25, 500

Hier geht's zum Fahrplan der KVG.

Ich stimme zu
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.